Archivierter Artikel vom 21.06.2012, 12:15 Uhr
Hamburg/Berlin

Ex-Bond-Darsteller Roger Moore hat oft Alpträume

Der frühere James Bond-Darsteller Roger Moore (84) träumt oft schlecht. An das Erwachen aus einem Alptraum erinnert er sich besonders:

Roger Moore
Roger Moore träumt oft schlecht.
Foto: Patrick Seeger – DPA

«Ich fiel aus dem Bett und prallte mit dem Kopf auf die Glasplatte eines Tischs. Meine Frau Kristina fand mich blutend auf dem Boden», sagte er dem «Zeit-Magazin». In einem sehr brutalen Traum habe er im Schlaf um sich geschlagen. Träume sind für den britischen Schauspieler «Aufräum- und Lagerprozesse für Informationen, die man tagsüber oder irgendwann in seinem Leben mal aufgenommen hat». Auch für Tagträume sei er immer anfällig gewesen. Der 84-Jährige bezeichnete sich selbst als Fatalisten, er sehe aber immer die positiven Seiten. «Im Grunde bin ich leichten Herzens», sagte er.