Archivierter Artikel vom 15.07.2019, 17:40 Uhr

Fernbeziehung

Cathy Hummels: Das wird eine Pendelveranstaltung

Er spielt für Borussia Dortmund, sie wil mit dem Kind vorerst in München bleiben. Bei Cathy und Mats Hummels pendelt sich Fernbeziehung so langsam ein.

Cathy Hummels
Dirndl-Designerin und Influencerin: Cathy Hummels.
Foto: Lino Mirgeler – dpa

München (dpa). Cathy Hummels kommt mit ihrer Fernbeziehung mit Ehemann und Fußballspieler Mats Hummels (30) gut klar.

Cathy Hummels
Die neue Dirndl-Kollektion von Cathy Hummels.
Foto: Lino Mirgeler – dpa

„Wir kriegen das im Moment sehr gut hin, er ist ja schon seit fast einem Monat weg und wir sehen uns oft“, sagte die Influencerin (31) am Montag in München bei einer Vorstellung ihrer neuen Dirndl-Kollektion.

Cathy Hummels & Freddy Fischer
Arm in Arm mit dem Papa: Cathy Hummels und Freddy Fischer.
Foto: Lino Mirgeler – dpa

An der Fernbeziehung wird sich zunächst auch nichts ändern. Ihr Mann ist vom FC Bayern zu Borussia Dortmund gewechselt. Sie möchte mit ihrem Sohn Ludwig erstmal in München bleiben. „Das wird so eine Pendelveranstaltung werden.“ Jeder müsse für sich selbst eine Balance finden. „Das gelingt uns im Moment ganz gut“, so die 31-Jährige.

Cathy Hummels
Vorne Cathy Hummels, hinten die Münchener Frauenkirche.
Foto: Lino Mirgeler – dpa

Das Haus in München wollen sie deshalb behalten. Gerade sucht die Familie aber auch eine Bleibe in Dortmund. „Ich bin sehr gerne in Dortmund, ich hab dort achteinhalb Jahre gewohnt und viele Freunde.“