Archivierter Artikel vom 01.02.2013, 08:00 Uhr

Bühne & Podium: Gefragtes Ensemble

Das Kammerorchester Basel steht für Freude am gemeinsamen Musizieren, einen transparenten und flexiblen Orchesterklang, Entdeckerlust auf der Suche nach neuen Wegen der Interpretation und der programmatischen Kombination von Alter und Neuer Musik.

Am Dienstag, 12. Februar, 20 Uhr, konzertiert das Ensemble mit der argentinisch-französische Cellistin Sol Gabetta in der Philharmonie in Köln. Auf dem Programm stehen die „Sommernacht op. 58“ von Othmar Schoeck, das Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 107 von Dmitrij Schostakowitsch sowie Franz Schuberts Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944.

Info: www.koelner-philharmonie.de