40.000

BerlinWesterwelle verteidigt deutschen Libyen-Sonderweg

Deutschland unterstützt den Kampf gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi – allerdings nicht mit eigenen Truppen. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) verteidigten den Sonderweg einer Enthaltung bei der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat.

Der Parlamentspräsident zeigte aber auch Verständnis für die Kritik am deutschen Sonderweg. Westerwelle verlangte in Berlin eine Ausweitung der Sanktionen gegen Gaddafi. Dessen Finanzströme müssten ausgetrocknet werden. Der FDP-Vorsitzende wies ...
Lesezeit für diesen Artikel (364 Wörter): 1 Minute, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel