40.000

BerlinWehrbeauftragter prangert Sanitätsdienst an

dpa

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Reinhold Robbe, hat Mängel bei der Bundeswehr angeprangert. In seinem Jahresbericht 2009 kritisierte er eine unübersichtliche Führungsstruktur, zu viel Bürokratie sowie fehlendes Personal und Material. In vielen Bereichen sei die Bundeswehr noch nicht in der Einsatzrealität angekommen, sagte Robbe. Vor allem im Sanitätsdienst habe sich die Situation verschlechtert. In seinen Bericht flossen 5700 Eingaben von Soldaten ein und Erkenntnisse, die Robbe bei Truppenbesuchen gewonnen hat.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/dienstag/story/
Meistgelesene Artikel