40.000

BerlinVom Unterabteilungsleiter zum Krisenmanager des Verfassungsschutzes

Wohl noch nie war die Besetzung des Spitzenpostens beim Bundesamt für Verfassungsschutz so wichtig wie diesmal. Das Amt steckt in der wahrscheinlich tiefsten Krise seiner Geschichte.

Ermittlungspannen und Aktenvernichtung haben das Ansehen der «Schlapphüte» in der Bevölkerung schwer beschädigt. Die Politik plant einen weitgehenden Umbau der Behörde, einige Vertreter von Grünen und Linken würden das ...
Lesezeit für diesen Artikel (478 Wörter): 2 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel