40.000

Verletzte bei Bränden in Asylbewerber-Heimen

Rottenburg/Ebeleben (dpa) – Erneut haben in der Nacht Flüchtlingsunterkünfte in Flammen gestanden. Bei einem Feuer in einer Container-Unterkunft im baden-württembergischen Rottenburg wurden sechs Bewohner verletzt.

Im thüringischen Ebeleben verübten Unbekannte einen Brandanschlag auf drei Wohnblöcke, die als Domizil für Asylsuchende geplant waren.

Wie es zu dem Brand in Rottenburg kommen konnte, war dagegen zunächst unklar. Das ...

Lesezeit für diesen Artikel (344 Wörter): 1 Minute, 29 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/montag/
Meistgelesene Artikel