40.000

BernVerdächtiges Paket in Bern war harmlos

dpa

Entwarnung bei der EU-Botschaft in Bern: Ein verdächtiges Paket hat sich nach Angaben der Polizei als harmlos erwiesen. Die Botschaft war am Donnerstag wenige Stunden nach dem Paketbombenanschlag in der Schweizer Botschaft in Rom teilweise evakuiert worden.

Die Polizei hatte das Gebiet nahe dem Schweizer Regierungssitz weiträumig abgesperrt. Nach Angaben der Polizei war das Paket ohne Absender an EU-Botschafter Michael Reiterer adressiert. In Rom war zuvor ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel