40.000

WashingtonUS-Luftfahrt: Ab drei Stunden Warten wird es teuer

dpa

Passagiere auf US-Inlandsflügen müssen künftig nicht länger als drei Stunden in den startbereiten Flugzeugen ausharren. Mit dieser Regelung reagierte die US-Regierung auf eine Reihe spektakulärer Fälle, bei denen Reisende bis zu sechs Stunden lang ihr Flugzeug nicht verlassen durften.

«Alle Passagiere haben Rechte, und diese neuen Regeln verpflichten die Airlines, ihre Kunden fair zu behandeln», sagte US-Verkehrsminister Ray LaHood am Montag (Ortszeit) in Washington.

Bei Verstößen müssen Fluggesellschaften künftig mit ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel