40.000

Ras Jdir/KölnUnicef: Wieder mehr Flüchtlinge aus Libyen

dpa

Mit den Luftschlägen der Westallianz ist nach UNICEF-Angaben der Flüchtlingsstrom aus Libyen im Grenzgebiet zu Tunesien wieder leicht angestiegen. Insgesamt bleibe die Lage aber relativ stabil.

Täglich würden bis zu 2500 Menschen den Grenzübergang Ras Jdir passieren. «Wir haben einen leichten Anstieg, jetzt nachdem die Luftschläge angefangen haben. Aber es ist nicht in dem Bereich, ...

Lesezeit für diesen Artikel (253 Wörter): 1 Minute, 06 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel