40.000

BerlinUN-Beauftragter Prodi verteidigt Frankreichs Offensive

dpa

Der UN-Sonderbeauftragte für die Sahelzone, Romano Prodi, hat das militärische Engagement Frankreichs in Mali verteidigt. «Frankreich hat auf Basis einer breiten Übereinstimmung eingegriffen», sagte Prodi am Sonntag im Interview der «Welt».

Zur Begründung führte der frühere EU-Kommissar und italienische Regierungschef an, die internationale Gemeinschaft befürworte den Einsatz, denn «die Angst vor dem islamischen Terrorismus wird von allen geteilt».

Zur Befürchtung, Deutschland ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/sonntag/
Meistgelesene Artikel