40.000

StuttgartTunesisches Fremdenverkehrsamt: Reisen zu gefährlich

dpa

Das tunesische Fremdenverkehrsamt in Deutschland warnt vor Reisen in das von Unruhen erschütterte nordafrikanische Land.

«Es ist zu gefährlich», sagte der Sprecher des Amtes, Sami Krandel, am Samstag am Rande der Tourismusmesse CMT in Stuttgart. Im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa sprach der 36-jährige Tunesier über die Situation in ...

Lesezeit für diesen Artikel (393 Wörter): 1 Minute, 42 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel