40.000

KerpenTrotz Comebacks: Keine «Schumi-Mania» in Kerpen

dpa

Der Tag der Entscheidung in Kerpen. Am Ortseingang wirbt ein über die Straße gespanntes Banner für den Silvester-Auftritt der «Jungen Trompeter». Strahlend blauer Himmel, empfindliche Kälte – aber dass einer der größten Söhne der 65 000-Einwohner-Stadt vor einem der sensationellsten Comebacks des Sports steht, scheint kaum zu interessieren.

Achtlos steht ein älterer Mann neben einem Zeitungsständer, wo ein «Bild»-Exemplar die Rückkehr «Schumis» in großen Lettern verkündet - von «Schumi-Mania» indes keine Spur.

Peter Knopp (CDU), stellvertretender Bürgermeister von Kerpen, ...

Lesezeit für diesen Artikel (409 Wörter): 1 Minute, 46 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel