40.000

AthenTriumph für Tsipras

Im Schlagabtausch mit den Geldgebern hat Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras alles auf eine Karte gesetzt – und die Bürger mit großer Mehrheit hinter sich versammelt.

«Unterschätzen Sie nicht, was ein Volk machen kann, wenn es sich erniedrigt fühlt», hatte er vor der Volksabstimmung erklärt.Der Chef des Linksbündnisses Syriza hat es verstanden, die frustrierten Bürger auf ...
Lesezeit für diesen Artikel (442 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel