40.000

Tote bei Attentat auf Assads Führungszirkel

Damaskus/Istanbul (dpa) – Eine Bombe sprengt eine empfindliche Lücke in die Führungsspitze des syrischen Regimes: Verteidigungsminister Daud Radscheha und Asef Schawkat, der Schwager von Präsident Baschar al-Assad, starben bei dem Anschlag in Damaskus. Auch der Innenminister Mohammed Ibrahim al-Schaar wurde schwer verletzt. Im Präsidentenpalast war die Explosion gut zu hören.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/mittwoch/story/
Meistgelesene Artikel