40.000

BerlinTerrorwarnungen beschäftigen Sport - DFL reagiert

dpa

Die erhöhte Terrorgefahr in Deutschland sorgt vor dem nächsten Spieltag der Fußball-Bundesliga am Samstag und Sonntag für gemischte Gefühle – übertriebener Anlass zur Sorge wird allerdings nicht gesehen.

«Derzeit liegen keine konkreten Hinweise vor, dass es eine Gefährdungslage für Fußballspiele geben könnte», sagte Helmut Spahn, der Sicherheitsbeauftragte des Deutschen Fußball- Bundes (DFB), am Donnerstag.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) ...

Lesezeit für diesen Artikel (431 Wörter): 1 Minute, 52 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel