40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Syrien bittet UN-Inspekteure um Untersuchung drei weiterer Vorfälle
  • Aus unserem Archiv
    New York

    Syrien bittet UN-Inspekteure um Untersuchung drei weiterer Vorfälle

    Syrien hat die UN-Inspekteure um die Untersuchung von drei weiteren Orten gebeten, an denen Chemiewaffen eingesetzt worden sein sollen.

    Die Regierung in Damaskus habe einen entsprechenden Brief an die Vereinten Nationen geschickt, sagte der syrische UN-Botschafter Baschar al-Dschafa am Mittwoch in New York.

    Bei den Vorfällen handele es sich um Angriffe von «bewaffneten Terrorgruppen» auf die syrische Armee, die zwischen dem 22. und 25. August stattgefunden hätten. Ein UN-Sprecher sagte, der Brief der syrischen Regierung sei am Mittwoch zunächst noch nicht eingetroffen. «Grundsätzlich ist es aber immer möglich, dass das Team auch weitere Vorfälle untersuchen kann, auch auf Bitten hin, die sie erreichen.»

    Berichte über Mobilisierung an der jordanisch-syrischen GrenzeHagel sprach mit de Maizière über Syrien UN-Generalsekretär: UN-Inspekteure brauchen noch vier Tage in SyrienHintergrund: Wie stehen Syriens Nachbarländer zu einem Angriff?Bericht: USA nutzen abgehörte Telefonate in Syrien als Beweisweitere Links
    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel