40.000

SeoulSüdkoreas Polizei durchsucht Google-Büro

Die Straßenansicht Street View beschert Google auch in Südkorea Ärger. Wegen Datenschutzbedenken haben Ermittler in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul das örtliche Büro des Internetunternehmens Google durchsucht.

Die sichergestellten Daten sollen danach untersucht werden, ob die Firma gegen die Kommunikationsgesetze und gegen die Persönlichkeitsrechte verstoßen habe, teilte die Polizeibehörde am Dienstag mit. Google Korea stehe im Verdacht, ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel