40.000

Frankfurt/MainStichwort: Was sind eigentlich Staatsanleihen?

dpa

Staatsanleihen oder Schuldverschreibungen sind eine der wichtigsten Finanzierungsquellen des Staates. Im Gegensatz etwa zu Aktien sind diese Wertpapiere mit einem festen Zins ausgestattet und werden zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt.

Sie werden in verschiedenen Laufzeiten von zumeist zwei bis dreißig Jahren ausgegeben. Als Zinszahlung erhält der Anleger die Rendite oder den Effektivzins. Dieser ergibt sich aus dem im Vorhinein ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel