40.000
Aus unserem Archiv
Madrid

Spanische Nationalbank: Keine spanische Bank braucht Kapital

Fünf von 25 spanischen Instituten sind durch den europäischen Bankenstresstest gefallen. Allerdings braucht nach Darstellung der Zentralbank vom Freitag in Madrid keines dieser Institute frisches Kapital.

Die Geldhäuser hätten den Test nämlich nur deswegen nicht bestanden weil spezielle Rücklagen, eine Besonderheit des heimischen Finanzsystems, nicht berücksichtigt worden seien. Der Gouverneur der Banco de Espana, Miguel Ángel Fernández Ordóñez, sagte: «Die Ergebnisse entsprechen den Erwartungen.»

Zuvor hatten sich bereits spanische Geldinstitute und die Madrider Regierung über die Kriterien beim Stresstest für die europäischen Banken beklagt. Die spanische Kreditwirtschaft sieht sich gegenüber der Konkurrenz aus anderen Länder benachteiligt, weil die europäische Bankenaufsicht EBA die Rücklagen für Krisenzeiten nicht als Eigenkapital anrechnet. Ordóñez machte deutlich, dass er diese Klagen teile. Die Rücklagen sind eine spanische Besonderheit und auf Betreiben der Zentralbank eingerichtet worden.

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel