40.000

BrüsselSo wollen die Euroländer ihre Währung schützen

dpa

Was als Sondergipfel über Maßnahmen gegen den drohenden Staatsbankrott von Griechenland begann, endete am Samstagmorgen mit Plänen für die bedeutendste Reform der Währungsunion, seit der Euro vor gut elf Jahren eingeführt wurde.

Die wichtigsten Ergebnisse des Krisengipfels auf einen Blick:

- KRISEN-RETTUNGSSYSTEM: Ein neuer Mechanismus soll regeln, wie klammen Mitgliedstaaten geholfen wird. Als mögliche Option ist ein Hilfssystem im Gespräch, das die EU-Kommission ...

Lesezeit für diesen Artikel (264 Wörter): 1 Minute, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel