40.000

BerlinRobbe kandidiert nicht für eine zweite Amtszeit

dpa

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Reinhold Robbe, wird nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren. Er wolle das Amt nicht «durch mögliche zwischenparteiliche Streitereien» beschädigen, sagte er am Dienstag bei der Vorstellung seines letzten Jahresberichts in Berlin.

Deswegen habe er sich trotz «etlicher Anfragen und Bitten» gegen eine Kandidatur entschieden, so Robbe..

Die fünfjährige Amtszeit Robbes läuft im Mai aus. Als Nachfolger hat die FDP ihren Verteidigungspolitiker ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/dienstag/
Meistgelesene Artikel