40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Pressestimmen zum CL-Finale
  • Aus unserem Archiv
    Rom

    Pressestimmen zum CL-Finale

    Nach dem 2:0-Sieg von Inter Mailand gegen Bayern München im Champions League Finale in Madrid feiert Italien das Mailänder-Triple und den Doppeltorschützen Diego Milito (35./70. Minute). Die Deutsche Presseagentur dokumentiert internationale Pressestimmen:

    «La Gazzetta dello Sport» (Italien): «Ein historisches Triple! Das hat noch nie eine italienische Mannschaft geschafft. Grande Inter. Milito schießt die Bayern ab. Der unglaubliche Argentinier schenkt Inter den europäischen Fußball-Thron. Milito war galaktisch - der beste Mann auf dem Platz. Worte reichen nicht mehr, um ihn zu beschreiben. Man muss ihm den Weltfußballer des Jahres-Titel geben. Wer das nicht tut, hat keine Ahnung. Sneijder, Lucio und Eto'o haben sich dafür gerächt, dass sie bei Real, Bayern und Barca fortgeschickt wurden.»

    «Tuttosport» (Italien): «Inter in Ekstase. Milito ist ein Phänomen. Diego ist der König von Bernabeu, Mourinho bereits Geschichte.»

    «Corriere dello Sport» (Italien): «Inter - ein Mythos. Nach 45 Jahren ist Inter wieder der Champion Europas. Militos unglaublicher Doppelschlag zerstört die Bayern.»

    «Corriere della Sera» (Italien): «Grande Inter ist wiedergeboren. Mou siegt und sagt Addio.»

    «La Repubblica» (Italien): «Ein denkwürdiger Abschied von Mourinho. Milito vollbringt ein Meisterwerk. Aufopferung, Talent, zwei Tore und eine unüberwindbare Abwehr.»

    «Libertà» (Italien): «Mou vollbringt sein letztes Meisterwerk. Dann geht er.»

    «LUnità» (Italien): «Inter ist nach 45 Jahren wieder ganz oben in Europa. Mourinho in Tränen.»

    «El País» (Spanien): «Dem FC Bayern fehlten herausragende Kräfte in fast allen Mannschaftsteilen. Robben stand allein gegen alle.»

    «El Mundo» (Spanien): «Mourinho gewinnt seinen ersten großen Titel im Bernabéu-Stadion. Der Portugiese kommandiert bereits in Madrid.»

    «La Vanguardia» (Spanien): «Inter überließ dem FC Bayern den Ballbesitz und erledigte die Münchner mit zwei tödlichen Kontern.»

    «Marca» (Spanien): «Milito führt Inter an die europäische Spitze zurück. Der FC Bayern fand keine Mittel, die Abwehrmauer der Mailänder zu überwinden und deren Konter aufzuhalten.»

    «As» (Spanien): «Inter holt sich den Titel mit zwei Supertoren von Milito und 33 Prozent Ballbesitz. Mourinho verzichtete auf den Ball, sicherte sich aber den Pokal.»

    /infoline/thema/sonntag/
    Meistgelesene Artikel