40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Portugal will Verhandlungen über Hilfen rasch beenden
  • Aus unserem Archiv
    Gödöllö

    Portugal will Verhandlungen über Hilfen rasch beenden

    Portugal will die Verhandlungen mit der EU und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) über Milliardenhilfen rasch abschließen.

    «Wir sollten so schnell wie möglich eine Vereinbarung finden», sagte Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos am Freitag im ungarischen Gödöllö am Rande von Beratungen mit seinen europäischen Amtskollegen.

    Der Minister sagte, die Bedingungen für sein Land an den Finanzmärkten hätten sich erheblich verschlechtert. Die Zinsen seien stark gestiegen. «Portugal hat ernsthafte Schwierigkeiten, an den Märkten die nötigen finanziellen Mittel aufzunehmen», sagte Teixeira dos Santos. Er erwähnte auch die Ratingagenturen, welche die Kreditwürdigkeit seines Landes mehrfach herabgesetzt hatten.

    Der Ressortchef sagte nicht, welchen Betrag sein Land von EU und IWF beantragen will. «Wir brauchen eine technische Arbeit dazu. Europäische Zentralbank und die EU-Kommission müssen eine Bewertung machen.» Er fügte hinzu: «Ich bin sicher, dass wir die Hilfe erhalten. Portugal wird in der Lage sein, seine Verpflichtungen zu erfüllen.»

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel