40.000

Essen/MülheimPorträt: Die Albrecht-Brüder

dpa

Mit Pfennigbeträgen bauten Karl und Theo Albrecht ein Wirtschaftsimperium auf: Aldi, abgeleitet von Albrecht-Discount. Mit der Geschäftsidee, Waren in hoher Stückzahl zu kleinen Preisen zu verkaufen, wurden sie die reichsten Deutschen.

Die Brüder scheuten das Rampenlicht der Öffentlichkeit. Theo wurde 1971 entführt und kam erst nach 17 Tagen gegen ein Lösegeld von sieben Millionen Mark wieder frei.

Die Brüder übernahmen 1946 ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/mittwoch/
Meistgelesene Artikel