40.000

BerlinPlagiatsverdacht: Guttenberg-Verlag wartet ab

dpa

Der Berliner Verlag Duncker & Humblot, der die umstrittene Dissertation von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) verlegt hat, will vorerst nicht auf die Vorwürfe gegen den Autoren reagieren.

«Für uns ist die Prüfung der Uni Bayreuth die maßgebliche Instanz, nicht von außen angetragene Vorwürfe», sagte Geschäftsführer Florian Simon der Nachrichtenagentur dpa. Der Verlag ist auf wissenschaftliche Bücher und ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/mittwoch/
Meistgelesene Artikel