40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Pirat Delius will Politischer Geschäftsführer werden
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Pirat Delius will Politischer Geschäftsführer werden

    Der Berliner Piraten-Abgeordnete Martin Delius will Politischer Geschäftsführer der Partei werden. Er habe zuletzt gern öffentlich gemeckert, jetzt wolle er für seine Ansichten Verantwortung übernehmen, sagte Delius am Dienstag.

    Für den Fall der Wahl will er sein Amt als parlamentarischer Geschäftsführer der Piraten-Fraktion in Berlin abgeben, aber weiter Abgeordneter bleiben. Die amtierende Politische Geschäftsführerin der Piraten, Marina Weisband, hat aus persönlichen Gründen ihren Rückzug angekündigt. Für das Amt treten auf dem Bundesparteitag Ende April insgesamt zehn Kandidaten an.

    Delius warnte seine Partei davor, sich auf aktuellen Umfragewerten auszuruhen. «Wir sind jetzt gezwungen, uns zu beeilen», sagte er mit Blick auf die Bundestagswahl 2013 dem Berliner «Tagesspiegel» (Mittwoch). Er sei sich nicht sicher, ob die Piraten ihre inhaltlichen Lücken bis dahin schließen können - aber auch nicht sicher, ob sie das überhaupt wollten. Maßgabe sei der Einzug in den Bundestag. Eine Regierungsbeteiligung aber trauten die anderen Parteien den Piraten wohl noch nicht zu.

    Kandidatenseite

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel