40.000

Obama: Das libysche Volk muss beschützt werden

Brasília (dpa). Die internationale Staatengemeinschaft ist nach Worten von US-Präsident Barack Obama bereit, in Libyen einzugreifen, um die Gewalt gegen Zivilisten zu beenden. «Das libysche Volk muss beschützt werden», sagte Obama nach einem Treffen mit Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff in Brasília.

Die Staatengemeinschaft habe am Freitag einen sofortigen Waffenstillstand und ein Ende der Angriffe auf Zivilisten gefordert. «Unsere Koalition ist bereit zu handeln.» US-Außenministerin Hillary Clinton sei zu dem Treffen ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/samstag/
Meistgelesene Artikel