40.000

AnhausenMitglied der Hells Angels erschießt Polizisten

dpa

Polizistenmord in der deutschen Rockerszene: Bei Ermittlungen gegen die Hells Angels ist ein 42-jähriger Beamter in Anhausen in Rheinland-Pfalz von einem Mitglied der Gruppe getötet worden. Der Rocker, der Erpressung im Rotlichtmilieu begangen haben soll, hatte kurz vor einer Durchsuchung seiner Wohnung zwei Schüsse durch die geschlossene Tür abgegeben. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, einen Haftbefehl wegen Mordes zu beantragen. Der Rocker und seine Lebensgefährtin wurden festgenommen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel