40.000

Merkel findet Einspruchsmöglichkeit bei Google gut

Berlin (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält die Möglichkeit zum Einspruch gegen die Veröffentlichung von Hausfassaden im künftigen Internetdienst Google Street View für sinnvoll.

Die Regierung werde aber niemanden zum Widerspruch auffordern, sagte der neue Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin unter Berufung auf die Worte der Kanzlerin.«Es ist gut, dass es diese ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel