40.000

BerlinMerkel bittet Angehörige um Verzeihung

dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bei den Angehörigen der von Neonazis ermordeten Menschen für falsche Verdächtigungen von Ermittlern entschuldigt.

Es sei besonders beklemmend, dass Angehörige zu Unrecht unter Verdacht gestanden hätten. «Dafür bitte ich Sie um Verzeihung», sagte Merkel am Donnerstag als Hauptrednerin während einer Gedenkfeier für die ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel