40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Mehrheit der Deutschen für Baustopp in Stuttgart
  • Aus unserem Archiv

    Mehrheit der Deutschen für Baustopp in Stuttgart

    Hamburg/Stuttgart (dpa) – Das Milliardenbahnprojekt Stuttgart 21 stößt bundesweit auf Ablehnung. Mehr als die Hälfte der Deutschen (53 Prozent) ist dafür, dass die Arbeiten am Stuttgarter Hauptbahnhof gestoppt werden.

    Dies ergab eine repräsentative Umfrage für das Hamburger Magazin «Stern». Demnach erklärten nur 33 Prozent der Bürger, die Arbeiten sollten wie geplant fortgesetzt werden; dieser Ansicht sind mehrheitlich die Wähler von Union und FDP. 14 Prozent der Befragten äußerten sich unentschieden.

    Das Institut Forsa hatte am 14./15. Oktober 1001 Bundesbürger befragt. Die Teilnehmer sollten eine von drei Antworten ankreuzen: «Die Arbeiten am Stuttgarter Bahnhof sollten – gestoppt werden – fortgesetzt werden – weiß nicht.» Ob die Arbeiten nur vorübergehend während der Schlichtung oder dauerhaft gestoppt werden sollten, wurde nicht gefragt.

    Die Schlichtungsgespräche zwischen Gegnern und Befürwortern des Bahnprojekts werden an diesem Freitag in Stuttgart fortgesetzt. Sie werden vom ehemaligen CDU-Generalsekretär Heiner Geißler geleitet.

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel