40.000

DuisburgLoveparade: DPG kritisiert Duisburger Stadtspitze

dpa

Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat nach der Massenpanik bei der Loveparade die Duisburger Stadtspitze und deren Informationspolitik kritisiert.

«Federführend ist die Stadt. Polizei und Feuerwehr haben viel Erfahrung mit Großveranstaltungen. Praktisch nichts davon wurde umgesetzt», sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Erich Rettinghaus. Duisburgs Oberbürgermeister Sauerland (CDU) hatte ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel