40.000

Kurdische Kämpfer erobern Mossul-Staudamm

Bagdad/Damaskus (dpa) – Kurdischen Soldaten haben im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordirak den strategisch wichtigen Mossul-Staudamm zurückerobert.

Peschmerga-Truppen griffen am Sonntag mit US-Luftunterstützung mehrere Stellungen der Islamisten an, wie die unabhängige irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria News meldete. Der Mossul-Staudamm ist als größter des Landes von entscheidender Bedeutung für ...

Lesezeit für diesen Artikel (545 Wörter): 2 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel