40.000

BerlinKoalition streitet über Energiepolitik

dpa

Die große Koalition ist beim Thema Energiepolitik tief gespalten. So stellen sich führende CDU-Politiker gegen ein Kernstück der Ökostrom-Reform, mit der Wirtschaftsminister Gabriel (SPD) die Kosten dämpfen will. Gabriel will eine Solidarabgabe bei Unternehmen erheben, die ihren Strom selbst erzeugen und verbrauchen – und die Umlage bisher nicht bezahlen. Auch der Streit über die geplanten Höchstspannungs-Leitungen geht weiter.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt-Story
Meistgelesene Artikel