40.000

TokioJapans Regierungssprecher: «Lage hat sich stabilisiert»

Der verzweifelte Kampf der Japaner gegen die drohende Kernschmelze in den schwer beschädigten Atomreaktoren in Fukushima dauert an. Die Regierung verkündete am Samstag aber hoffnungsvolle Botschaften.

Am hochproblematischen Reaktor 3 sei eine Verbesserung zu beobachten. «Wir glauben derzeit, dass sich die Situation stabilisiert hat», sagte Regierungssprechers Yukio Edano. Die Kühlung von außen durch Wasserbeschuss zeige ...
Lesezeit für diesen Artikel (373 Wörter): 1 Minute, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/samstag/
Meistgelesene Artikel