40.000

BerlinHintergrund: Was sich für Hartz-IV-Empfänger ändert

dpa

Das Bundesverfassungsgericht zwang die Regierung, bis Ende des Jahres die Grundsicherung für die rund 6,7 Millionen Hartz-IV-Bezieher neu zu berechnen. Für zwei Millionen bedürftige Kinder sollen die Berufs- und Bildungschancen verbessert werden.

Zum 1. Januar 2011 soll der Regelsatz um 5 auf 364 Euro steigen. Leben zwei Hartz-IV-Empfänger zusammen, sollen sie - neben ihrer Wohnungswarmmiete - jeweils 90 Prozent davon erhalten - ...

Lesezeit für diesen Artikel (252 Wörter): 1 Minute, 05 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/mittwoch/
Meistgelesene Artikel