40.000

Hintergrund: Von Heuss bis Wulff

Berlin (dpa). Die Bundesrepublik Deutschland hatte bisher zehn Bundespräsidenten, die im Amt unterschiedliche Schwerpunkte setzten. Die besten Ergebnisse vor der Wahl 2012 erhielten mit großem Abstand Theodor Heuss und Richard von Weizsäcker.

THEODOR HEUSS (1949-59, FDP*): Der schwäbische Literat verschafft dem Amt Profil und dem neuen Staat Ansehen im Ausland. Er wird 1949 im zweiten Wahlgang mit 52 Prozent der abgegebenen Stimmen ...
Lesezeit für diesen Artikel (463 Wörter): 2 Minuten, 00 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/sonntag/
Meistgelesene Artikel