40.000
Aus unserem Archiv
Bern

Hintergrund: Nur jede zehnte Schweizer Volksinitiative hat Erfolg

dpa

Die Schweiz gilt weltweit als Modell für direkte Demokratie. Fast nirgends kann sich der Bürgerwille leichter artikulieren.

Stimmzettel
Stimmzettel werden ausgezählt.
Foto: Walter Bieri – DPA

So gab es seit 1945 mehr als 140 Volksinitiativen, davon wurde aber nur etwa jede zehnte angenommen. Für Schlagzeilen sorgte das Nein der Schweizer zum Bau von Minaretten 2009. Mehrfach ging es auch um Fragen der Zuwanderung und Personenfreizügigkeit. Diese Initiativen wurden bisher mehr oder weniger deutlich abgelehnt. Für eine Volksinitiative sind 100 000 Unterschriften nötig. Neben Stimmenmehrheit muss auch eine Mehrheit der 26 Kantone den jeweiligen Vorstoß billigen.

Volksinitiativen

/infoline/thema/sonntag/
Meistgelesene Artikel