40.000

BerlinHintergrund: Libyen als Investor

dpa

Die libysche Wirtschaft steht vor allem für die Öl- und Gasproduktion. Der von Unruhen erschütterte Wüstenstaat ist aber weltweit auch als Investor aktiv – vor allem in Italien.

So dürfte die dramatische Zuspitzung im Land des umstrittenen Machthabers Muammar al-Gaddafi auch in so mancher Konzernzentrale Besorgnis ausgelöst haben. Nachfolgend einige Beispiele namhafter Beteiligungen Libyens:

- ITALIEN: Über die staatliche Investmentgesellschaft ...

Lesezeit für diesen Artikel (374 Wörter): 1 Minute, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel