40.000

BerlinHintergrund: Kreuzzüge

dpa

Kreuzritter zogen im Mittelalter im Namen der Kirche gegen «Ungläubige» in den heiligen Krieg. Erstmals rief Papst Urban II. 1095 zu einem Kreuzzug auf, um das von Muslimen eroberte Heilige Land zu befreien. Bis 1270 gab es insgesamt sieben Glaubenskriege um die heiligen Stätten.

Neben dem religiösen Kern der Kreuzzugsbewegung hatten die Feldzüge auch wirtschaftliche und politische Motive. Die Kriege mit Heeren aus vielen Teilen Europas erweiterten die Macht der Päpste.

Der im 13. ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/mittwoch/
Meistgelesene Artikel