40.000

BerlinHintergrund: Hygiene in der Küche

dpa/tmn

Mindestens 80 Menschen haben sich in Deutschland mit dem gefährlichen Darmkeim EHEC angesteckt. Viele sind schwer erkrankt. Experten vermuten, dass sich Betroffene beim Zubereiten von Lebensmitteln infiziert haben. Hygiene in der Küche ist das A und O.

Von rohem Fleisch bis hin zu den feucht-warmen Wischlappen: Die Küche bietet für Keimen und Erregern oft ideale Bedingungen. Auch wenn dadurch für Menschen mit intaktem Immunsystem meist keine Gefahr ...

Lesezeit für diesen Artikel (506 Wörter): 2 Minuten, 12 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/dienstag/
Meistgelesene Artikel