40.000

HamburgHintergrund: «Eulen nach Athen tragen»

dpa

Wer sprichwörtlich «Eulen nach Athen trägt», tut etwas völlig Überflüssiges. Als Symbol der Schutzgöttin Athene prägte die Eule in der Antike das Bild der Stadt. Der Vogel war damals allgegenwärtig und zierte sogar die Geldstücke.

Noch heute ist ihr Abbild auf Griechenlands 1-Euro-Münzen zu sehen. Im damals reichen Athen waren durch das Geld allerdings besonders viele «Eulen» im Umlauf. Der griechische Dichter Aristophanes bezeichnete ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel