40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Hintergrund: Die bisherigen EKD-Ratsvorsitzenden
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Hintergrund: Die bisherigen EKD-Ratsvorsitzenden

    Nach dem Rücktritt von Margot Käßmann als Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland übernimmt ihr Stellvertreter Nikolaus Schneider zunächst dieses Amt. Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland soll bis November die Geschäfte führen.

    Im November kommt die EKD-Synode zusammen. Die bisherigen EKD-Ratsvorsitzenden:

    1945-1949: Landesbischof Theophil Wurm (Evangelische Landeskirche in Württemberg)

    1949-1961: Landesbischof Otto Dibelius (Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg)

    1961-1967: Landesbischof Kurt Scharf (Evangelische Kirche in Berlin- Brandenburg)

    1967-1973: Landesbischof Hermann Dietzfelbinger (Evangelisch- Lutherische Kirche in Bayern)

    1973-1979: Landesbischof Helmut Claß (Evangelische Landeskirche in Württemberg)

    1979-1985: Landesbischof Eduard Lohse (Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers)

    1985-1991: Landesbischof Martin Kruse (Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg, West)

    1991-1997: Landesbischof Klaus Engelhardt (Evangelische Landeskirche in Baden)

    1997-2003: Präses Manfred Kock (Evangelische Kirche im Rheinland)

    2003-2009: Landesbischof Wolfgang Huber (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz)

    28. Okt 2009 – 22. Feb 2010: Landesbischöfin Margot Käßmann (Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers)

    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel