40.000

MagdeburgHintergrund: Das Wahlrecht in Sachsen-Anhalt

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat jeder Wahlberechtigte zwei Stimmen. Mit seiner Erststimme wählt er den Direktkandidaten in seinem Wahlkreis. Gewählt ist der Bewerber, der die meisten Stimmen erhält. Auf diese Weise ziehen 45 Politiker in den Landtag ein.

Mit der Zweitstimme wählt der Bürger die Landesliste einer Partei. Über diese Listen kommen weitere 46 Abgeordnete in den Landtag.Mit der Zweitstimme bestimmt der Bürger auch über das Kräfteverhältnis ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel