40.000

BerlinHintergrund: Atomwaffen in Deutschland

dpa

Ein geringer Teil der US-Atomsprengköpfe liegt nach Angaben von Atomwaffengegnern noch immer in Deutschland. Ihre Existenz wurde zwar nie offiziell bestätigt, doch ihr Verbleib ist seit Jahrzehnten immer wieder ein politisches Thema.

Schon mehrfach haben Politiker nach dem Ende des Kalten Krieges gefordert, dass die USA die Waffen abziehen. Auch die schwarz-gelbe Bundesregierung setzt sich in ihrem Koalitionsvertrag für den Abzug ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel