40.000
  • Startseite
  • » Brennpunkt
  • » Hahn kandidiert für «prominentes Amt» im Präsidium
  • Aus unserem Archiv
    Wiesbaden

    Hahn kandidiert für «prominentes Amt» im Präsidium

    Hessens FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn will beim Bundesparteitag im Mai für ein «prominentes Amt» im Präsidium kandidieren. Ob es sich dabei um einen der drei Stellvertreterposten handelt, wollte er im Interview mit «bild.de» nicht sagen.

    Hahn verlangte, jedes derzeitige Mitglied im Präsidium müsse sich einem «Stresstest wie bei den Banken» unterziehen.

    Am Donnerstag hatte die stellvertretende FDP-Vorsitzende Cornelia Pieper erklärt, sie werde auf dem Bundesparteitag im Mai nicht wieder kandidieren. Bislang war bereits bekannt, dass Hahn im Präsidium den Platz des scheidenden Hermann-Otto Solms übernehmen möchte, der ebenfalls dem hessischen Landesverband angehört. Solms ist Bundesschatzmeister seiner Partei.

    Westerwelle zu Rücktritt bereitWesterwelle gehen Landesverbände von der FahneReport: Dramatische Suche nach Westerwelle-NachfolgeHintergrund: Das Spitzenpersonal der FDPMerkel wünscht keine Kabinettsumbildungweitere Links
    Brennpunkt
    Meistgelesene Artikel