40.000

ParisFranzösische Konservative nach Finanzskandal am Abgrund

dpa

Erst die Verluste bei der Europawahl, dann neue Enthüllungen zu einem Finanzskandal: Bei den französischen Konservativen läuft trotz der Schwäche der regierenden Sozialisten nahezu alles schief. Jetzt soll ein Rücktritt der Parteiführung einen Neuanfang ermöglichen.

Die konservative Partei des früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy tauscht nach neuen Enthüllungen über zwielichtige Finanzpraktiken die komplette Führungsspitze aus. Bei einer Krisensitzung beschloss der Vorstand der UMP, die Geschäfte ...

Lesezeit für diesen Artikel (302 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel