40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Fahrgastrekord bei Bussen und Bahnen

dpa

Die Menschen in Deutschland steigen immer öfter in Busse und Bahnen. Die Statistik für 2011 weist 10,9 Milliarden Fahrten im Linienverkehr auf, so viele wie nie zuvor.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weiter mitteilte, stieg die Zahl der Fahrten im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Prozent. Jeder Einwohner Deutschlands sei im vergangenen Jahr durchschnittlich 134 Mal mit Bussen und Bahnen unterwegs gewesen.

Überdurchschnittliches Wachstum gab es im Nahverkehr auf der Schiene: Regionalbahnen, S-Bahnen, Straßen- und U-Bahnen zählten 2,4 Milliarden Fahrgäste, ein Zuwachs von 2,3 Prozent.

Pressemitteilung mit Tabelle

Brennpunkt
Meistgelesene Artikel