40.000

Extra: SPD-Sarkasmus bei Twitter

Berlin (dpa). Die Ermahnung von Kanzlerkandidat Peer Steinbrück an Parteichef Sigmar Gabriel, loyaler zu sein und ihn stärker zu unterstützen, hat in der SPD zu gemischten Reaktionen geführt. «Beinfreiheit», twitterte der Chef der Berliner Staatskanzlei, Björn Böhning kommentarlos.

Selbige hatte sich Steinbrück zum Start seiner Kandidatur erbeten. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil schrieb in dem Kurznachrichtendienst: «ich will übrigens die wahl gewinnen. nur mal zur info». Und der SPD-Umweltpolitiker ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/infoline/thema/sonntag/
Meistgelesene Artikel